Steuerverteidiger Fachanwalt

Um einer Freiheitsstrafe zu entkommen, wurde vom Gesetzgeber die Option einer Selbstanzeige wegen Hinterziehung von Steuern geschaffen. Nach der Anzeige leitet das Finanzamt ein Verfahren ein und überprüft, ob gegen die betroffene Person bereits ermittelt wird. Sofern ein Ermittlungsverfahren eingeleitet ist, muss überprüft, inwiefern der Anfangsverdacht der der Hinterziehung von Steuern zutrifft. Die Steuerfahnder haben zahlreiche Recherchen durchzuführen. Jede Sachlage ist ausführlich zu kontrollieren. Diese Taten sind im Vergleich zur Steuerhinterziehung nicht derart gewichtig, dass ein Freiheitsentzug ergehen kann. Meistens ist es für den Betroffenen mühselig innerhalb dieser Zeit das Geld zu erstatten und Nachweise über die Summe der hinterzogenen Steuern vorzulegen. Es ist immer nach Einzelfall zu befinden. Es gibt zahlreiche Anwälte, die insbesondere auf das Strafrecht für Steuersachen spezialisiert sind. Von diesem Zeitpunkt an sind weitere Bedingungen zu erfüllen um Straffreiheit zu erlangen. Wenn nun gegen die Gesetze des Steuerrechts verstoßen wird, greift das Steuerstrafrecht ein. Deswegen ist es besonders empfehlenswert einen Steuerberater oder Rechtsberater zu bevollmächtigen. Die Strafhöhe richtet sich nach der Schwere der Tat, der Summe der hinterzogenen Steuern, die Dauer der Hinterziehung der Steuern und zusätzlichen strafsenkenden oder straferhöhenden Gesichtspunkten. Solche Straftaten sind u. a. Steuerhinterziehung und Kürzung von Steuern. Daneben findet man Normen in weiteren Gesetzesbüchern. In Deutschland gibt es unterschiedliche Steuerabgaben, welche zu zahlen sind. Ansonsten steht es den Betroffenen zu den Eintritt abzulehnen. Hierzu zählt oft die Hausdurchsuchung bei den verdächtigten Personen. Außerdem steht nur dem Rechtsanwalt ein Recht die Akten einzusehen zu. Bei solch einer Anzeige trat aufgrund der alten Gesetzesregelung Strafreiheit ein. Die Tatbestände der Steuerstrafsachen sind größtenteils in der Abgabenordnung geregelt. Die Strafe ist entweder Geldbuße oder Gefängnisstrafe. Bei der Hausdurchsuchung dürfen Datensammlungen und Sachen eingezogen werden. Die Fahnder dürfen lediglich mit einem Beschluss eine Hausdurchsuchung ausführen. Im vergangenen Jahr 2014 wurde aufgrund der hohen Zahl an Selbstanzeigen die Vorschrift neu gefasst. Sofern sich der Verdacht bestätigt, erfolgt eine Strafmaßnahme. In den vergangenen Jahren sind viele Steuerhinterziehungen bekannt geworden. Steuern gibt es seit dem frühen Altertum. Es gibt inzwischen eine große Vielzahl an Spezialisten auf dem Gebiet. Im anderen Fall wird das Steuerstrafverfahren eingestellt. Steuer ist eine Zahlungsleistung, ohne Erhalt einer Gegenleistung, an den Staat zur Finanzierung des Staatshaushaltes. Zu diesem Thema gehört unter anderem die Steuerverkürzung oder die Gefährdung von Steuern. Z. B. dem UStG. Sofern das der Fall ist, ist eine Anzeige ausgeschlossen und ein Verfahren ist einzuleiten. Hierzu zählt insbesondere die Steuerhinterziehung. Es ist stets ratsam sich auf eine einvernehmliche Lösung zu einigen, nämlich so kann das Ermittlungsverfahren verkürzt werden. Durch die Prüfung der zahlreichen Unterlagen könnte sich anderenfalls das Verfahren enorm in die Länge ziehen. Das Steuerstrafrecht ist ein Spezialgebiet, dass Bestrafungen gegen Steuerstraftaten festlegt. Rechtsanwälte haben jahrelange Praxis und überblicken wie vorzugehen ist. Ansonsten hat der Steuersünder dem Finanzamt die hinterzogene Steuersumme plus Zinswerte innerhalb schnellster Dauer erstatten. Steuerhinterziehung bedeutet, dass jemand die festgesetzte Steuerabgabe überhaupt nicht tätigt, zu geringe Steuerabgaben leistet, falsche Fakten über die Höhe der Steuern macht, gar keine oder eine lückenhafte Steuererklärung einreicht. Die Zahlung von Steuergeldern ist ein ständiger Streitgegenstand beim Volk. Nicht zuletzt berühmte Personen wurden wegen Steuerhinterziehung bestraft. Einige Beispiele sind Erbschaftssteuer, Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Versicherungssteuer, Kirchensteuer, Zweitwohnsitzsteuer und vieles mehr. Steuerordnungswidrigkeiten andererseits können bloß mit einer Geldstrafe belangt werden.

Comments are closed.